Mit einem Schnelltest Vitamin-B12-Mangel feststellen

Suchen Sie Produkte, um ein Vitamin B12 Mangel festzustellen, klicken Sie bitte HIER.
Wollen Sie sich nur über die Testmöglichkeiten informieren, lesen Sie die weiteren Abschnitte.

Durch einen Mangel an Vitamin B12 können schwerwiegende Auswirkungen auf den Körper entstehen. B12 ist unter anderem zuständig für die DNA-Synthese, den Schutz der Nervenstränge in Rückenmark und dem Gehirn sowie der Zellentwicklung. Aus diesem Grunde muss bei Auftreten erkennbarer Symptome umgehend ein B12-Mangel-Test durchgeführt werden. Neben den bisher bekannten Tests haben Forscher der Universität von British Columbia jetzt einen Schnelltest entwickelt.

Vitamin-B12-Mangel-Schnelltest

Die seit vielen Jahren anerkannteste Methode eines Vitamin-B12-Tests ist der Urintest. Nun wurde durch eine Gruppe Wissenschaftler in British Columbia ein unkomplizierter Schnelltest entwickelt.

Passendes Produkt: Vitamin B12 – Urintest
Sie haben sich nicht mehr auf die Testmethode des herkömmlichen Urintests gestützt, sondern haben den Schnelltest auf der Basis eines Bluttests entwickelt. Die von ihnen entwickelte sei enorm unkomplizierter und mit weniger Aufwand verbunden.

Passendes Produkt: cerascreen Vitamin B12 – Bluttest
Bei diesem Schnelltest wird wie bei einem Diabetes-Test nur ein Tropfen Blut aus der Fingerspitze entnommen. Dieser Bluttropfen wird auf ein Filterpapier gegeben und muss während der Nachtstunden trocknen. Daraufhin kann am folgenden Tag das getrocknete Blut auf Methylmalonsäure, kurz MMA, untersucht werden. Daraus könne der Vitamin-B12-Status des Patienten bestimmt werden.
Empfehlenswert sei diese Testmethode vor allem in ländlichen Gemeinden, da es vor allem dort oftmals an hochwertigen Labors fehle, so die Plattform medicalexpress.com. Anwendung findet dieser Schnelltest momentan vor allem in den dünn besiedelten Gebieten in Indonesien.
Die an der Mitentwicklung des Schnelltests beteiligte Yvonne Lamers erklärte gegenüber der Website, dass durch die minimalinvasive Herangehensweise die Mängel an Vitamin B12 auf angenehme und unkomplizierte Weise gemessen werden könnten. Dies beziehe sich besonders auf Massentests mit vielen Personen.

Eignung des Schnelltests für Babys

Durch die genaue Auswertung der Blutwerte eigne sich dieser Test besonders für Babys. Sogar bei Neugeborenen könne ein eventuell bestehender Mangel zuverlässig nachgewiesen werden.
Die Direktorin des Unterprogramms für Neugeborene der Universität British Columbia, Hillary Vallance äußerte gegenüber medicalexpress.com, dass ein Test mit diesem Potenzial in British Columbia Teil der Routineuntersuchungen von Neugeborenen aufgenommen werden könne.

Vitamin-B12-Mangel-Tests im Vergleich

Mit den Jahren sind unterschiedliche Testmethoden entwickelt worden, um einen Mangel an B12 zu diagnostizieren. Die Ergebnisse sind mehr oder weniger zuverlässig. Mediziner stützen sich noch immer hauptsächlich auf den Urintest. Er soll der zuverlässigste aller Tests sein. Grundlage dieses Testverfahrens ist den MMA-Spiegel, also den Anteil von Methylmalonsäure, zu messen. Fehlt dem Körper aktives Vitamin B12, bilden die Zellen vermehrt MMA. Dementsprechend steigen die Werte in Blut und Urin. Die Mediziner sehen die Vorteile dieser Testmethode darin, dass schon recht früh bestimmt werden kann, ob die Zellen ausreichend mit aktivem Vitamin B12 versorgt werden.
Um den Wassergehalt im Urin als Verzerrungsfaktor auszuschließen, bezieht sich die Messung des MMA-Spiegels auf den Kreatin-Spiegel. So wird er von vielen Ärzten als der beste Schnelltest empfohlen, da er außer einigen seltenen Krankheiten kaum Verzerrungsfaktoren aufweist.

Der Serumstest

Dieser Test basiert auf der Basis einer Messung des gesamten Vitamin-B12-Spiegels im Blutserum. Daraus definiert sich dann auch ein eventuell bestehender B12-Mangel. Die Aussagekraft dieses Tests verringert sich aber extrem dadurch, dass 70 bis 90% des gemessenen Vitamin B12 für den Stoffwechsel nicht genutzt werden können, da es an Proteine wie Haptocorrin gebunden ist. Nur 20% des im Serum gemessenen Vitamin B12 machen das an Transcobalamin II gebundene Cobalamin aus und sind für den Körper nutzbar. Da durch diese Diskrepanz eine enorme Verzerrung der Fakten entstehen kann, ist keine verlässliche Diagnose möglich. Selbst, wenn sehr hohe Werte an B12 gemessen werden, kann ein Mangel bestehen.

Der Holo-TC-Test

Der Holo-TC-Test ist vom Prinzip her ebenfalls ein Bluttest. Hierbei wird allerdings nur der Spiegel des Holo-TC gemessen. Dieser bezeichnet den Anteil des biologisch verwertbaren Vitamin B12, welches an Transcobalamin II gebunden ist. Das früheste Zeichen eines Vitamin-B12-Mangels ist ein niedriger Holo-TC-Spiegel. Daraus können Hinweise gezogen werden, dass der Körper durch eine Unterversorgung beginnt, seine Speicher zu entleeren. Obwohl sich der Holo-TC-Test aussagekräftiger als der Serumtest zeigt, besteht auch hier aufgrund einer großen Grauzone keine absolute Sicherheit über einen Mangel an Vitamin B12.
Bei beiden Bluttests müssten weitere Faktoren des Blutbildes hinzugezogen werden, um klare Hinweise auf einen Mangel zu bekommen.

Der Homocystein-Test

Homocystein entsteht im Körper während des Stoffwechsels. Bei einer Unterversorgung mit Vitamin B12 steigt der Homocystein-Spiegel im Blut an. Das macht den Homocystein-Test zu einem sicheren Indikator, dass ein Mangel an Vitamin B12 vorliegt. Die Messung kann allerdings durch einige Krankheit verzerrt werden. Verlässliche Hinweise auf einen Vitamin-B12-Mangel können aus einer Kombination von Homocystein-, Serum- und Holo-TC-Test gezogen werden. Oftmals kontrollieren Mediziner den Erfolg ihrer Vitamin-B12-Therapie mittels des Homocystein-Tests.
Ideale Werte für ausreichend Vitamin B12 im Körper liegen vor, wenn der Homocystein-Spiegel unter 9 ?mol/l liegt.
Eine Kombination aus allen Testmöglichkeiten wäre ideal, hier liegt aber der finanzielle Aufwand mit rund 100 Euro recht hoch. Die Kosten nur für einen MMA-Test liegen schon bei 45 Euro.
Leider müssen Patienten diese Kosten immer noch selber tragen, da die Krankenkassen nicht bereit sind, die Tests zu finanzieren.

Selbst ein gesunder Mensch ohne Symptome eines Vitamin-B12-Mangels sollte seinen Status regelmäßig bestimmen lassen.
Ob dieser neue Schnelltest sich als besser erweisen und vor allem zuverlässig zeigen wird, muss abgewartet werden. Er wird auf keinen Fall die anderen Testmethoden ersetzen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.4/5 (19 votes cast)
Mit einem Schnelltest Vitamin-B12-Mangel feststellen, 3.4 out of 5 based on 19 ratings

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen